Positive Pfeile verlängern

Haben Sie schon mal einen erfolgreichen Marathon Läufer gesehen, der sein ganzes Training darauf ausrichtet, seinen Sprint zu verbessern, um auf 100 Metern Weltrekord zu laufen?

Positive Pfeile verlängernEinen solchen Läufer werden Sie nicht finden. Allerdings begegnen uns im Alltag immer wieder Menschen, die sich darauf konzentrieren, ihre (vermeintlichen) Schwächen auszubügeln.

An den Schwächen wird schier endlos gefeilt und gearbeitet. Die Stärken werden dagegen wenig beachtet und gepflegt – obwohl hier das meiste und stärkste Potenzial liegt. Oft weitgehend ungenutzt.

“aber der Zaun…”

Ein Experiment! Stellen Sie sich vor, Ihr bester Freund besucht Sie, um Ihren neuen Garten zu bewundern. Ihr Freund sagt: “Ein schöner Garten, die Blumen blühen so schön, die Beete sind elegant angelegt, der Natur-Swimmingpool ist beeindruckend, aber der Zaun…”

Wie reagieren Sie jetzt? Wahrscheinlich werden Sie sofort fragen, was denn bitte an dem Zaun nicht gefällt. Die gute Stimmung ist dann u. U. schnell dahin. Als Alternative hätten Sie die positiven Pfeile Ihres Freundes auch verlängern und antworten können: “Wie schön, dass Dir der Swimmingpool gefällt. Hast Du Deine Badehose dabei?”

“Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die schönen Stunden nur.”

Ärger vergeudet Lebenszeit, und die Konzentration auf Schwächen hält Sie nur von neuen Rekorden ab. Verlängern Sie die positiven Pfeile in Ihrem Leben. Probieren Sie es aus, insbesondere, wenn Sie ein “Ja, aber…” in sich spüren.