Sind Sie Ball oder Spieler?

Sind Sie Ball oder Spieler?Ob Sie tatsächlich der Spieler sind oder doch bereits der Ball, können Sie am besten vom Spielfeldrand sehen. Betrachten Sie sich einmal selbst.

Wie sehen Ihr Berufsleben und Ihr Privatleben aus? Steigen die Anforderungen an Sie? Müssen Sie immer schneller neuen Ansprüchen gerecht werden? Bestehen Ihre täglichen Herausforderungen vor allem daraus, immer schneller zu reagieren? Haben Sie immer weniger Zeit und Energie souverän zu agieren?

Wenn das so ist, dann besteht tatsächlich die Gefahr, dass Sie mehr Ball als Spieler sind. Und das werden über kurz oder lang auch Ihre Vorgesetzten und Kollegen merken. Auch an Ihrem Privatleben wird das vermutlich ebenfalls nicht spurlos vorübergehen. Also ganz konkret:

Wer sitzt am Steuer Ihres Lebens?

Wenn Sie die Frage nicht mit einem inbrünstigen “ICH” beantworten, dann sollten Sie etwas tun.

Die schlechte Nachricht ist, dieser Blogbeitrag kann gar nicht so lang sein, dass sich wirklich etwas ändert.

Die gute Nachricht: Dieser Artikel kann der Beginn der Lösung sein. Und am Ende werden Sie wieder am Steuer Ihres Lebens sitzen. Sie werden selbst schwierigste Situationen meistern, Beruf, Karriere und Familienleben im Griff haben und souverän auf der Überholspur dahingleiten.

Zu schön, um wahr zu sein? Hier ist der Schlüssel zur Lösung: Beschäftigen Sie sich 5 Minuten mit meinem Executive Coaching Program (hier klicken) und lesen Sie ein paar der knapp 60 Referenzen (hier klicken). Danach beantworte ich Ihnen gern persönlich alle offenen Fragen.

Für 2015 ist das Executive Coaching Program bereits ausgebucht. Doch im Februar 2016 können Sie dabei sein und dann wieder erfolgreich am Steuer Ihres Lebens sitzen. Lassen Sie die anderen die Bälle sein.