So inspirieren Führungspersönlichkeiten

Das gilt für Unternehmen und Menschen gleichermaßen: Jeder kann erklären, WAS er macht. Die meisten Unternehmen und Menschen können auch erklären, WIE sie etwas machen. Doch die alles entscheidende Frage ist damit noch nicht beantwortet.

Frag immer erst: Warum

ⓒ REDLINE Verlag

Nur wenige haben eine Antwort, WARUM sie etwas tun. Dabei ist diese Frage letztlich entscheidend für den Erfolg. In seinem Buch “”Frag immer erst: Warum” beschäftigt sich der Autor Simon Sinek genau mit diesem Thema und hat zur Veranschaulichung das Modell des goldenen Kreises entwickelt. Sinek teilt seinen “Golden Circle” in drei Kreise, die an die Schalen einer Zwiebel erinnern.

Der äußere Kreis steht für das WHAT (Was), der mittlere für das HOW (Wie) und der innere Kreis für das WHY (Warum). Sinek sieht diesen Aufbau als natürliches Muster an.

Der Autor arbeitet ausführlich heraus, dass inspirierende Persönlichkeiten, wie beispielsweise Steve Jobs (intuitiv?) nach diesem Muster handelten. Auch für Unternehmen zeigt der Autor dies auf. Eines seiner Lieblingsbeispiele ist Apple.

Im Buch – wie auch in allen Zitaten Sineks – wird “Why” konsequent mit “Warum” übersetzt. Ich finde die ebenfalls korrekte Übersetzung in “Wozu” würde das Thema noch deutlich schärfen, da “Wozu” klar in die Zukunft gerichtet ist.

Ein sehr lesenswertes und empfehlenswertes Buch. Über einige Längen und Wiederholungen kann man großzügig hinwegsehen.

Wer nicht das Buch lesen möchte, für den gibt es eine Kompaktversion in Form eines Videos. Simon Sinek in Aktion…

Frag immer erst: Warum” von Simon Sinek, ISBN 978-3-86881-538-2, EUR 19,99