Sorgen Sie für Ordnung und leben Sie auf

Ordnung im Äußeren

© sveta – Fotolia.com

Chaos, Unordnung, Gerümpel, zu viel von Vielem – leider oft genug nicht nur im Keller, in der Wohnung und auf dem Schreibtisch, sondern auch im Leben und im Kopf. Machen Sie mit: Wir räumen auf – um uns herum und in unserem Inneren. Und dann, dann starten wir mit neuer Energie durch. Versprochen!

Werfen Sie doch mal einen Blick auf Ihr Bücherregal – oder haben Sie gleich mehrere Regale?! Sicher haben sie die Bücher mit Genuss gelesen. Hand aufs Herz, wie viele der Bücher werden Sie nochmals lesen? Und warum heben Sie diese dann an so prominenter Stelle auf?

Ein Blick in den Kleiderschrank: Welche der Kleidungsstücke haben Sie in den letzten 6 oder meinetwegen auch 12 Monaten nicht mehr getragen? Welche passen Ihnen gar nicht mehr?

Was steht in Ihrer Wohnung so alles rum, liegt in Schubladen, Fächern und Aufbewahrungsdosen? Zwei Dutzend Batterien, fünf Korkenzieher, drei Uralt-Handys mit Netzteil?

Und wie sieht es im Keller aus? Was finden Sie hier neben Farbresten und offenbar ungeliebten Erinnerungsstücken noch?

Wenn Ihnen das auch nur ein wenig bekannt vorkommt, dann können Sie professionelle Hilfe sicher gut gebrauchen. Ich habe Ihnen zwei Bestseller zum Thema herausgesucht, die nachweislich schon vielen beim Aufräumen geholfen haben.

Das Buch von Karen Kingston “Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags: Richtig ausmisten – Gerümpelfrei bleiben” ist ein wahrer Klassiker. Die Autorin verspricht und hält: “Entrümpeln schafft nicht nur Ordnung in der Wohnung, sondern auch im Kopf, und so lustvoll haben Sie noch nie aufgeräumt und sich aus der Unordnung befreit.” Und auch wenn Sie mit Feng Shui nichts am Hut haben, das Buch lohnt sich auf jeden Fall.

Ein wahres Genie in Ordnung halten ist Marie Kondo. Ihr Buch “Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert” ist ebenfalls eine sehr gute Wahl. Übrigens: Das TIME Magazine zählt Marie Kondo zu den 100 einflussreichsten Menschen auf der Welt!

Beiden Büchern gemeinsam ist: Der Generalangriff auf Unordnung und Chaos macht uns zu zufriedeneren und ausgeglicheneren Menschen.

Tipp: Sie müssen nicht alles wegwerfen. Auf dem Flohmarkt, bei ebay-Kleinanzeigen und entsprechenden Internetportalen können Sie die Schätze zu Geld machen. Ich habe selbst viele Dinge auf dem Flohmarkt verkauft und dabei auch noch jede Menge Spaß gehabt.

Die Welt der Dinge hat ausgedient

Und damit Ihr Bücherregal nicht voller wird, gibt es beide Bücher natürlich auch als eBook. Übrigens auch ein Tipp von Aufräumexperten.

Und wenn dann Ordnung herrscht, dann empfehle ich zwei Regeln:

  • Alles hat seinen festen Platz und kehrt nach Benutzung exakt wieder an diesen Platz zurück.
  • Für jedes Ding, was in die Wohnung kommt, muss ein anderes zeitgleich verschwinden. (Natürlich nicht einfach in den Keller.)

Und was machen mit den wohlmeinenden Geschenken der lieben Zeitgenossen? Manche wünschen sich zum Geburtstag & Co. nur noch einen (Amazon) Gutschein oder – noch besser – Blumen. Mit dem einen können sie kaufen, was sie wirklich haben möchten, und die Blumen sind nach einer Woche schnell in der Biotonne entsorgt.

In der nächsten Woche geht es dann um die Ordnung in Ihrem Inneren: Entrümpeln Sie schnell und einfach Zeitfresser, Sorgen, Kritik und Verurteilungen, Tratsch, Jammerei und Klagen, mentales Geplapper, Kommunikations- und Informationsflut, Verärgerung und Kummer, Groll, anstrengende Freunde und kritische Beziehungen.

Und das haben Sie davon:

  • Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben
  • Mehr Zeit für die wirklich wichtigen Beziehungen im Leben
  • Mehr Zeit, sich Wünsche im Leben zu erfüllen

Bis nächste Woche…